Wir, die Symphonia Unanima, sind über 45 gleichgesinnte Musikerinnen und Musiker (u.a. Mitglieder der Wiener Philharmoniker und des ORF-Radio-Symphonieorchesters). Wir treten auf hohem musikalischem Niveau regelmäßig öffentlich an verschiedenen Spielstätten auf. Die Konzerte werden mit Ton- und Videoaufnahmen dokumentiert.
 
Unsere Schwerpunkte im Repertoire sind: Symphonische Werke, Opern und die Kirchenmusik vom Barock bis heute.
 
2013 trat die Symphonia Unanima mit 9 Musikerinnen und Musiker im Bezirksmuseum Josefstadt Wien erstmals öffentlich auf. 2015 gründeten wir einen offiziellen Orchesterverein. Nach einem Passionskonzert mit Haydns Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze (Orchesterfassung 1785) startete die Symphonia Unanima ihren Beethoven & Schubert – Symphonien- Zyklus.